News

BZF I & II Kurs im Winter

Im Winter bietet der DULFc Sauldorf-Boll wieder einen BZF 1 und BZF 2 Kurs an.

An mehreren Nachmittagen an Wochenenden werden die Sprechgruppen in realistischen Simulationen geübt. Des Weiteren gibt es Theorieunterricht für die theoretische Prüfung sowie hilfreiche Tipps für das bestehen der Prüfung. Jedoch werden die für das BZF 1 notwendigen Englisch-Kenntnisse nicht vermittelt. Diese müssen im Selbststudium angeeignet werden. 

Bei Interesse an dem Kurs reicht eine kurze Email mit der Angabe BZF 1 / BZF 2 an: info@ulboll.de

Wir haben eine Dusche

So langsam wird das Campen auf unserem Flugplatz premium - Wir haben eine Dusche. Pünktlich zum Fly-In 2017 wurde diese Warmwasserdusche fertig und wurde schon ausgiebig getestet. Die Campinggäste waren begeistert!

7. Boller FLY-IN - Bilder und Eindrücke

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte, daher geht es hier weiter zu den Bildern und Eindrücken des 7. Boller FLY-IN 2017.

Raimund besteht die Prüfung

Raimund hat vergangenen Donnerstag erfolgreich die praktische Prüfung zum Sportpiloten abgelegt.

Herzlichen Glückwunsch und allzeit schöne Flüge!

Drei Maschinen beim 25. Sachsenmarathon

Am 25. Jubiläums Sachsenmarathon, vom 24.05.-27.05.17, nahm der DULFc dieses Jahr mit 3 Maschinen teil. Der Erwin machte sich bereits am Montag auf den Weg. Wiebke, Rudi und die beiden Markus starteten am Mittwochmorgen. Über Burgebrach und Zwickau führte die Strecke nach Brauna. Am Abend war allgemeines Briefing und gemütliches Beisammensein angesagt. Am nächsten Morgen stand der Flug zur Wiege des deutschen Flugzeugbaus auf dem Programm. Die Stationen waren Dessau, wo man das Junkers Museum besichtigen konnte und über Riesa zurück nach Brauna. 

Geflogen wurde in 11 Formationen mit   insgesamt 72 Maschinen. Die Formationen waren in Leistungsklassen eingeteilt, so dass die Maschinen ungefähr gleiche Reisegeschwindigkeit hatten.

Der zweite Tag führte der Drei-Länder-Flug die Flieger über Jelenia Gora in Polen an der Schneekoppe vorbei nach Mlada Boleslav in Tschechien. Dort gibt es ein Verein, der Flugzeuge aus Anfang des neunzehnten Jahrhundert nachbaut und natürlich auch mit einer "Flugshow" vorführte was die Flieger in der Luft so können.

Nach einer ordentlichen Stärkung ging es zurück nach Brauna.

Am letzten Tag war Rund um Berlin angesagt. Stolze 460km mussten an dem Tag bewältigt werden. Erste Station war der ehemalige russische Militärflugplatz Eberswalde-Finow. Was für eine gigantische Landebahn. Woanders wäre das eine vierspurige Autobahn. Das der obligatorischen Grillwurst, ging es weiter zum Flugplatz Bienenfarm. Von dort vorbei an Potsdam zurück nach Brauna. Dort erwarte die Teilnehmer am Abend die Siegerehrung für die Teilnehmer mit der weitesten Anreise. 

Anschließend war wieder gemütliches Beisammensein mit Abendunterhaltung angesagt.

Am Sonntag morgen ging es zeitig zurück. Der Rückflug führte uns über Rudolstadt und Dinkelsbühl wieder zurück nach Boll. 

Wir hatten alle viel Spaß und nehmen sicher wieder mal Teil, vielleicht schließt sich ja dann noch der eine oder andere Flieger an.

Update: Reservierungssystem

Das erste einfache Reservierungssystem hat sich als nicht sehr praktikabel erwiesen. Daher werden wir nun auf das Yebu System wechseln. Hier bekommt jeder Pilot einen eigenen Zugang und kann die KH beliebig reservieren. 

Beim Reservieren kann man auch einen Kommentar hinzufügen. Hier wäre es schön, wenn jeder kurz beschreibt, was er vor hat. Bsp. Flugtag, Schulung, Rundflug oder Lokalflug.

Gang unten kann man noch optional einen Haken setzen,  wenn man benachrichtigt werden möchte, sofern das Flugzeug gegroundet ist. Diesen Dienst (kostenpflichtig) werden wir nicht nutzen und deshalb muss der Haken hier nicht gesetzt werden.

Über folgendes Formular kann ein eigener Zugang zum Reservierungssystem beantragt werden:

 

Zugang beantragen

Universalbuchsen für jedes Headset in der KH

Die KH hat nun ein neues Funkgerät. Das war notwendig, da zum Jahreswechsel 2018 alle Funkgeräte laut EU-Verordnung mit der 8,33kHz Rastung ausgestattet sein müssen. In diesem Zuge gab es auch andere Headsets sowie Univeralbuchsen für eigene Headsets.

Diese Buchsen sind nun einfach in der Mittelkonsole zugänglich und ermöglichen das einfache Anschließen eigener Headsets.

Wiebke und Rudi haben bereits die neue Interkom-Technik sowie das Funk auf dem Sachsenmarathon ausgiebig getestet für gut befunden.

Vielen Dank Ekkehard für den Einbau!

MGS-Südschwarzwald trifft sich auf den Flugplatz in Boll

Die Flugschule MGS-Südschwarzwald hatte ab Freitag, 5.Mai 2017 zu einem Treffen aller ehemaligen Flugschüler und Interessierten der Gleitschirm-Trike-Fliegerei auf den Ultraleicht-Flugplatz nach Sauldorf-Boll eingeladen. Zunehmend schlechter werdendes Wetter erlaubte lediglich Sonnenuntergangsflüge am Freitagabend und Rundflüge für Frühaufsteher, am Samstag vor dem Frühstück. Nach dem Mittagessen, das der Ultraleicht-Fliegerclub des Platzes ausrichtete, wurde das Treffen wegen absolut widrigem Wetter abgebrochen. Impressionen vom Mittagshock finden sich im Anschluss.

0 Kommentare

Zugspitze und zurück

Erich und Ekkehard sind am vergangenen Sonntag bei bestem Wetter und toller Sicht spontan zur Zugspitze geflogen. Da es die letzten Tage sehr viel geregnet und in den Alpen geschneit hat, sah mein ein unvergleichlich tolles Alpenpanorama.

0 Kommentare

Infotag Flugschule und SaisonOpening - 06. Mai 2017

Am Samstag den 06. Mai 2017 findet auf dem Flugplatz in Sauldorf-Boll ein Infotag rund um den Flugschein zur Sportpilotenlizenz statt. An diesem Tag kann man sich zur Flugausbildung in Boll informieren und man hat bei einem Schnupperflug die Gelegenheit, die Fliegerei für sich zu entdecken und dabei die wunderschöne Landschaft von oben zu entdecken. 

Am selben Tag eröffnen die Piloten in Boll die Flugsaison 2017 mit ihrem "SeasonOpening". Dabei holen die Piloten ihre Flugzeuge aus dem Hangar und bereiten die Maschinen auf eine sichere Flugsaison vor.

 

Kommen Sie einfach unverbindlich vorbei, wir sind ab 10 Uhr für Sie da. Es gibt viel zu entdecken!

 

Für Verpflegung ist gesorgt.

 

 

0 Kommentare

Jahreshauptversammlung 2017

Wiebke Hartmann erste Frau im Vorstand seit 35 Jahren

Bei der Jahreshauptversammlung am 17. März im Adler in Krumbach standen wieder Neuwahlen auf dem Programm. Mit keiner einzigen Gegenstimme wurde Ekkehard Futterer erneut im Amt als erster Vorsitzender wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch!

 

Auch zur Wahl stand das Amt des Kassierers. Nach acht Jahren ließ sich Andreas Beck nicht zur Wiederwahl aufstellen und es wurde in einer offenen Wahl Wiebke Hartmann als erste Frau seit 35 Jahre in den Vorstand gewählt. Wir wünschen Wiebke viel Spaß bei der Ausübung ihres Amtes.

 

In den traditionsgemäßen Jahresrückblick von Geschäftsführer Erwin Griesmeier wurde besonders hervorgehoben, dass die Flugsaison 2016 ohne Unfälle und Vorkommnisse verlaufen ist. Das 6. Boller FLY-IN Ende August war mit über 60 Gastflugzeugen ein voller Erfolg. An diesen Erfolg wollen die Flieger auch 2017 mit dem 7. Boller FLY-IN am 26. und 27. August anknüpfen.

0 Kommentare

Glückwunsch, Thomas!

Thomas hat heute erfolgreich seine praktische Prüfung abgelegt. Herzlichen Glückwunsch und schöne Flüge!

0 Kommentare

30. April | Saison Opening 2016

Liebe Boller Flieger,

am 20.März war Frühlingsanfang und seither scharren die Flieger mit den Hufen. Umsonst. Seit Tagen haben wir Wetter wie im November. Und trotzdem, die Flugsaison beginnt.

 

Zur Einstimmung , zum Pläneschmieden und vielleicht ein paar Hopser um die Kirchtürme in der Nähe, treffen wir uns am Samstag, 30. April bei unserem „Saisonopening“.

Hoffentlich unterm Sonnenschirm und nicht in der Propellerbar. Ekkehard wird am Nachmittag den Grill anheizen , verschiedene kulinarische Köstlichkeiten sind zugesagt.

 

Gleichzeitig starten wir eine Werbecampagne für unsere Flugschule und hoffen auf einige Interessenten.

Zeigen wir, was für einen schönen Flugplatz es in Boll gibt und welch prima Fliegerverein wir sind.

 

Der Vorstand freut sich auf viele Teilnehmer. Gäste sind willkommen.

Viele Grüße und auf ein Wiedersehen in Boll.

0 Kommentare

Andreas und Raimund bestehen die Theorie

Andreas und Raimund haben über die Wintermonate die notwendigen Theoriestunden absolviert und abschließend die Theorieprüfung erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Vielen Dank an die Theorielehrer Otmar, Klaus, Rudi und Moritz, die den Flugschülern in einigen Stunden auch das theoretische Wissen für den Sportpilotenschein vermittelt haben. 
Wenn jetzt der Frühling kommt, kann mit der praktischen Ausbildung voll durchgestartet werden!

0 Kommentare

Rückblick: Das war das 5. Boller Fly-In

Am 29. und 30. August fand schon zum fünften Mal das Boller Fly-In statt. Mit über 60 Gastflugzeugen haben wir einen neuen Rekord eingefahren! Bestes Wetter bei über 30 Grad und blauem Himmel machte nicht nur die beiden Tage, sondern auch einen sehr langen und gemütlichen Abend zum Erlebnis.

 

Wir danken allen Gastpiloten für ihren Besuch und freuen uns bis zum Wiedersehen in Boll!

 

Es grüßen die Boller Flieger!

 

P.S. in den nächsten Tagen wir eine Bildergalerie mit allen Bildern veröffentlicht.

 

Stimme von Stefan aus Kassel:

"Moin,

bin nun auch wieder daheim von einem wirklich erlebnisreichen Wochenende in Boll.

Es war einfach nur Klasse, endlich habe ich auch mal die Leute pers. kennengelernt, mit denen ich schon lange per Mail und Telefon in Verbindung stand.

Der Hammer waren natürlich, daß 5 Eurofox am Platz waren sowie noch 2 Piloten ohne ihre Foxe und einer einen ziemlich wichtigen familiären Termin hatte wo ich nochmals herzlichst gratulieren möchte!

Es hat auch absolut alles gepasst, das Wetter, der tolle Platz, die sehr vielen ULs von der C22, über die ME 108 und 109 bis zur Shark, Bristell und die nagelneue ROKO NG 6.

Ich möchte nochmals allen danken für die viele Mühe die Ihr Euch gemacht habt um dieses außergewöhnliche Treffen zu ermöglichen, die 3 Stunden Flug waren es wirklich wert.

Haaaaannoooiiii, Stefan"

0 Kommentare

Filmaufnahmen: Sauldorf-Boll als Basis für das ZDF

In Boll war was los.

Vergangenen Sonntag drehte das ZDF einen kleinen Beitrag im Länderspiegel zum Thema Bodensee. Christoph Nägele chauffierte die Reporterin mit seinem X-Citor über den Bodensee.

Die Sendung kann in der ZDF Mediathek angesehen werden.

 

Bild: Domenic Luig
Bild: Domenic Luig

Und am darauffolgenden Montag um 6 Uhr morgens ging es weiter: Ein Hubschrauber aus München landete in Boll mit Sondergenehmigung und einer 70.000€ Kamera an Bord, um ein Projekt mit fliegenden Graugänsen zu filmen. Das ganze wurde im Auftrag des Max Planck Institut Radolfzell durchgeführt und wird im ZDF in der Sendung Terra X erscheinen. 

Zahlreiche Zuschauer bewunderten die fliegenden Gänse schon am frühen Morgen in Boll.



Mehr Informationen zu dem Graugänse-Projekt: graugaense.wordpress.com



0 Kommentare

Theo hat ihn!

Theo hat die praktische Prüfung zum Sportpiloten erfolgreich absolviert. Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Landungen!

3 Kommentare

5. Boller Fly-In - Die Vorbereitungen laufen!

Die Vorbereitungen für das 5. Boller Fly-In am 29. und 30. August sind bereits angelaufen. Die Boller-Flieger freuen sich auf ein großes Fliegertreffen, bei dem UL-Piloten mit ihren Fluggeräten aus ganz Deutschland anreisen.


Mehr Informationen findest du hier!

0 Kommentare

Jüngstes Vereinsmitglied besteht Prüfung

Domenic hat es wenige Tage nach seinem 17. Geburstag geschafft. Er hat die praktische Prüfung zur Sport Pilot License mit Bravur bestanden. Herzlichen Glückwunsch und allzeit Happy Landings!

2 Kommentare

9. Mai - Informationstag Flugschein

Die Boller Piloten starten am 9. Mai offiziell in die Flugsaison 2015. 

An diesem Samstag steht vor allem die Flugschule im Fokus. An diesem Tag kann man sich über eine Ausbildung zum Sportpiloten informieren und hat sogar die Möglichkeit, einen kleinen Schnupperflug zu machen. 

Für Bewirtung ist gesorgt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wir sind am 10 Uhr für Euch da!

0 Kommentare

How do you read? - Hear you five!

Alle Teilnehmer des diesjährigen Sprechfunkzeugnis-Kurses haben die Prüfung erfolgreich bestanden. In drei Monaten haben sich die Piloten und Flugschüler auf die Prüfung bei der Bundesnetzagentur vorbereitet. 

Zur Prüfungsleistung gehört eine Theorieprüfung aus einem Fragenpool von ca. 250 Fragen, sowie eine praktische Prüfung mit einem Lotsen der DFS. Darin werden die Sprechgruppen mit einem simulierten Anflug und Abflug auf einen Verkehrsflughafen geprüft.

Wird das englische Sprechfunkzeugnis (BZF 1) erworben, damit auch der Flugfunk in englischer Sprache ausgeführt werden darf, muss neben den englischen Sprechgruppen auch eine zusätzliche Sprachprüfung bestanden werden.

 

Herzlichen Glückwunsch an:

 

Domenic (BZF1)

Theo (BZF 1)

Markus W. (BZF1)

Philipp (BZF1)

Wiebke (BZF 2)

Markus L. (BZF2)

1 Kommentare

Jahreshauptversammlung 2015

Die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Vereins hat bereits am 6. Februar im Gasthof Adler in Krumbach stattgefunden. Die Höhepunkte der Tagesordnung waren die anstehenden Wahlen des ersten Vorstands und des Kassierers Die jeweiligen Amtsinhaber standen wieder zu Wahl und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Damit sind für die nächsten zwei Jahre Ekkehard Futterer als erster Vorsitzender und Andreas Beck als Kassierer im Dienst für den Verein. Der Bürgermeister  der Gemeinde Sauldorf, Wolfgang Sigrist, wurde in der Versammlung herzlich als Gast begrüßt und übernahm gerne das Amt des Wahlleiters. Nach den ausführlichen Berichten der unterschiedlichen Amtsinhaber der Vorstandschaft empfahl der Bürgermeister die Entlastung der gesamten Vorstandschaft. Die Versammlung schloss sich ihm einstimmig an.

Der Geschäftsführer Erwin Griesmeier und der Ausbildungsleiter Otmar Rebholz fassten das vergangene Fliegerjahr in einem Rückblick zusammen und konnten nur Positives über die Saison 2014 berichten. Der Verein freut sich über fünf neue Flugschüler, von denen zwei in der letzten Saison die Prüfung zum Sportpiloten erfolgreich ablegen konnten. Auch das neue Schulungs- und Charterflugzeug des Vereins, das im Frühjahr des vergangenen Jahres angeschafft worden war, fand bei den Mitgliedern großen Anklang. Es gab kaum einen Moment bei schönem Wetter, an dem das Flugzeug nicht in der Luft war.

Die gesamten Flieger von Boll erwarten deshalb schon sehnsüchtig den Frühling und eine trockene Piste, um endlich wieder ihrem schönsten Hobby nachzugehen…. 

 

0 Kommentare

Die Boller Flieger trauern um Anna Rebholz

Nach schwerer Krankheit ist Anna Rebholz am 29.11.2014 von uns gegangen.


Die Flieger werden ihre Flugplatz-Wirtin in ehrenvoller Erinnerung behalten und das Mitgefühl gilt der ganzen Familie Rebholz.

1 Kommentare

Eine Scheininhaberin zum Saisonende

Wiebke hat es geschafft. Sie hat heute die praktische Prüfung zur Sportpilotenlizenz erfolgreich abgelegt. 

Herzlichen Glückwunsch und allzeit schöne Flüge!

2 Kommentare

Noch ein Freiflug im goldenen Herbst

Das schöne Spätsommerwetter ist ideal für unsere Flugschüler, bei ruhigen Wind ohne große Thermik mit der Flugausbildung weiter Fortschritte zu machen. 

 

So schaffte auch unser Theo am Sonntag (12.10.) seinen ersten Alleinflug mit Bravur. Herzlichen Glückwunsch und allzeit schöne Flüge!

1 Kommentare

Glückwunsch zur bestandenen Theorieprüfung

Unser jüngster Flugschüler, Domenic, hat vergangene Woche die Theorieprüfung mit Bravur bestanden. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass bei der Ausbildung zum Sportpilot!

0 Kommentare

Es ist Sommer

Dank Mario haben wir auch einen riesigen Pool zur Abkühlung! Er wurde, wie man sieht, schon ausgiebig getestet.

0 Kommentare

+++Wie am Schnürchen+++

Trotz heißen Temperaturen: Die Flugschüler geben alles!

Unser jüngster Flugschüler Dominik ist vergange Woche frei geflogen!

 

Auch heute haben 32 Grad im Schatten Wiebke nicht davon abgehalten, den ersten Alleinflug zu meistern. "Ich habe mir die ganze Zeit vorgestellt, dass der Rudi neben mir sitzt."

 

Herzlichen Glückwunsch euch beiden, und alwas happy landings! :)

0 Kommentare

Das ging schnell!

Markus (links) und Ausbildungsleiter Otmar (rechts)
Markus (links) und Ausbildungsleiter Otmar (rechts)

Erst vor wenigen Wochen saß Markus das erste Mal alleine in der neuen Vereinsmaschine C42, nun hat er bereits letzten Samstag erfolgreich seine praktische Prüfung absolviert.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Markus war schon immer nicht zu bremsen. Kurz vor Sunset hat er immer die letzten Sonnenstrahlen genutzt, um noch einige Platzrunden zu fliegen. Man musste ihn förmlich "vom Himmel kratzen".

 

Weiterhin schöne Flugstunden bei uns und always happy landings!

 

2 Kommentare

Juhu, die neue C42 ist flugbereit

Auch der Flugzeugwart, Philpp Sproll, hat sich mit einem Werkstattflug nochmal vergewissert:

Die neue Vereinsmaschine, eine Ikarus C42, ist nun für Vereinsmitglieder zum Chartern bereit.
Auch die Flugschüler haben bereits erste Runden damit gedreht. Am Saison-Opening Samstag, den 26. April, hat jeder die Möglichkeit, sich mit dem Flugzeug vertraut zu machen und vielleicht schon selbst eine Runde damit zu drehen.

 

Allzeit guten Flug!

0 Kommentare

Mitgliederversammlung Januar 2014

Das neue Schulungsflugzeug mit Flammen-Dekor
Das neue Schulungsflugzeug mit Flammen-Dekor

In der diesjährigen Mitgliederhauptversammlung wurde ohne Gegenstimmen beschlossen, dass der Verein eine C42 als neue Schulmaschine anschaffen wird. Das Flugzeug wird freundlicherweise zu einem sehr attraktiven Preis von einem Vereinsmitglied übernommen. 

 

 

 

 

 

 

Die ein Teil der Termine und Veranstaltungen 2014 im Überblick:

 

- Saison Opening am 26. April

  mit Einweisungen in den Flugleiterdienst

  Vorstellung der neuen Schulmaschine

  und Vorflugchecktraining mit praktischer Einführung

 

- Flyin am 30. und 31. August.

0 Kommentare

erweitertes Flugbeschränkungsgebiet EDR132

Zur Beachtung

am Dienstag den 01. Oktober und Mittwoch den 02. Oktober

sowie

am Dienstag den 08. Oktober und Donnerstag den 10. Oktober

von Sunrise bis Sunset

 

max. Höhe über Boll: 2500ft AGL oder 762m AGL

zum Vergrößern auf das Bild klicken
zum Vergrößern auf das Bild klicken
zum Vergrößern auf das Bild klicken
zum Vergrößern auf das Bild klicken
mehr lesen

Aufräumaktion 2013

Viele helfende Hände bei der Aufräumaktion 2013

 

Letzten Samstag ist der Verein aus dem Winterschlaf erwacht. Viele Piloten haben das Fluggelände rund um den Sonnenschirm und die Flugzeughallen für die kommende Flugsaison aufgeräumt und 4 Auto-Anhänger mit Müll entsorgt. Zum Fliegen war es ein bisschen zu windig, dafür beginnen wir die Flug-Saison offiziell am Sonntag, den 21. April ab 13 Uhr. Nach getaner Arbeit gabs für alle gegrillte Würstchen im Wecken.

 

Vielen Dank für das große Engagement!

0 Kommentare

Saison-Opening

Wegen schlechtem Wetter ist das Saison-Opening am Sonntag, 21. April, abgesagt! Ersatztermin wird noch bekannt gegeben!

 

Am 21. April wollen wir die Flieger-Saison 2013 offiziell beginnen. Dazu gibt es für die Flugleiter eine ausführliche Einweisung auf unserem neuen Tower und Sicherheitsinstruktionen. Desweiteren geben wir eine Schulung über den Feuerwehrwagen und das Telefon im Tower.

 

Beginn ist ab 13 Uhr

0 Kommentare

Hauptversammlung 2013

Ekkehard Futterer und Andreas Beck

wiedergewählt

 

Bei der letzten Mitglieder-Hauptversammlung wurde Ekkehard Futterer als 1. Vorsitzender und Andreas Beck als Kassierer im Amt bestätigt und für weitere 2 Jahre gewählt.  

Herzlichen Glückwunsch!

 


0 Kommentare

Meteorologie - Vortrag

Wir konnten für den Meteounterricht bei unserem Kurs Jürgen Kopf gewinnen.

Jürgen hat schon öfters bei unseren Kursen mit seinem Unterricht und Präsentation über Wetter die Teilnehmer begeistert.

Gerne laden wir Euch hiermit ein am Vortrag teilzunehmen.
Der Vortrag ist selbstverständlich kostenlos.

 

mehr Info's hier

0 Kommentare

2. Boller Fly-In 2012

Leider war dieses Jahr Petrus nicht auf unserer Seite, das schlechte Herbstwetter hat ein Fliegen fast nicht möglich gemacht. Dennoch sind am Sonntag Spätnachmittag 3 Boller Piloten gestartet und haben versucht, den Fotoflugwettbewerb zu fliegen.

Wir danken trotzdem allen zu Fuß gekommenen Gästen.

Wir hoffen einfach nächstes Jahr auf besseres Wetter...

0 Kommentare

Fallschirmsprünge aus einem Trike

Die Bösinger Kollegen haben angekündigt, dass sie am 2. Boller Fly-In Fallschirmsprünge von einem Trike machen. Das muss man unbedingt sehen, wir sind schon sehr gespannt!

0 Kommentare

!AUSFLUG-ALARM!

Wir fliegen nächsten Sonntag, den 22. Juli zum Flugplatzfest nach Rheinfelden-Herten. Wer mit möchte kann sich uns gerne anschließen! Abflug ist um 1000 lcl in Sauldof-Boll.

 

Nähere Informationen zum Flugplatzfest: www.lsg-suedwest.de

 

Flugplatzdaten und Anflugblätter: Flugplatz Herten

0 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch, Philipp!

Letzten Mittwoch hat unser Flugschüler Philipp die praktische Prüfung erfolgreich absolviert.
Herzlichen Glückwunsch und allzeit guten Flug wünscht dir der gesamte Vorstand!

 

0 Kommentare

Weißwurstfrühstück in Berg

Am 16. Juni trafen sich Boller und Saulgauer Ultraleichtflieger auf unserem Nachbarflugplatz in Berg zum gemeinsamen Weißwurstfrühstück. In Zukunft wollen wir die Gemeinschaft zu unseren Nachbarvereinen weiter ausbauen und öfters gemeinsame Unternehmungen machen.

 

Berg wird bei einigen Boller Piloten zu Unrecht als schwierigen Platz gehandelt und ist auf jedenfall ein Besuch wert.


Vielen Dank an Ted für die schönen Fotos!

0 Kommentare

Einladung: Weißwurstfrühstück in Berg

Die Ultraleichtflieger aus Berg haben uns zu einem Weißwurstfrühstück am Samstag, den 16. Juni eingeladen. Los geht es ab 10 Uhr. Eingeladen sind die Saulgauer-ULer, die Gemeinde Berg und wir. Es wäre schön, wenn jemand von uns sich dort zeigen würde, denn wir wollen die Beziehungen zu unserem Nachbarverein weiter ausbauen. Piloten von Berg sind öfters auf Besuch bei uns.

Platzdaten und Anflugblätter gibt es hier: http://www.flugplatz-berg.de

0 Kommentare

WLAN auf dem Flugplatz

Hurra, es ist endlich geschafft. Der langersehnte Wunsch nach Internet unterm Sonnenschirm wird nun endlich verwirklicht. Wir haben dann zwar ein Wireless LAN Netzwerk, leider ist die Geschwindigkeit nicht sehr berauschend, denn wir nutzen das E-Plus Netz über eine EDGE Verbindung. Mehr ist leider im Moment nicht drin. In diesem WLAN Netz wird eine Webcam installiert, damit wir endlich eine eigene auf dem Platz haben. Diese wird dann auf die Homepage eingepflegt und jeder kann sehen, was gerade auf dem Flugplatz "abgeht". Deshalt sollte das WLAN nicht durch eigenes Internetsurfen blockiert werden. Aber das Abrufen des Wetters ist natürlich gestattet.

0 Kommentare

Infotag - Die Flugschule stellt sich vor

Am Samstag, den 28. April 2012 findet wieder der Informationstag des Deutschen Ultraleichtfliegerclubs e.V. statt.

An diesem Tag gibt es kostenlose Informationen zum Erwerb des Sportpilotenscheins. Dabei kann man die Flugplatzatmosphäre erleben und sich mit Piloten und Fluglehrern unterhalten.

Als Highlight besteht noch die Möglichkeit, einen 15-minütigen Schnupperflug zum Bodensee zu erleben. Dabei lässt sich die Freiheit und das schöne Gefühl des Fliegens erleben. Auch erste eigene Flugversuche sind dabei möglich.

Wenn danach Hunger aufgekommen ist, stehen heiße Grillwürste und Getränke bereit. Das alles ist zum Pauschalpreis von 25 € zu haben. (15min Flug, Grillwurst, Getränk)

 

Bestehen weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:
Moritz Futterer Handy: 0176 553 740 32

oder Email: info@ulboll.de

0 Kommentare

es wird Frühling

so langsam werden die Tage wieder länger, die Sonne scheint immer öfter und die Temperaturen werden immer angenehmer. Bald kann wieder ohne Ende geflogen werden. Aber dazu muss der Flugleiterdienst noch geregelt werden. Es haben sich schon viele gemeldet, ein paar Wenige fehlen aber noch.

Die Dienste kann man ab sofort auch ganz bequem über die Homepage eintragen.

 

Hier gehts zum Eintragen der Dienste

 

Letzte Möglichkeit zum Eintragen ist an der Hauptversammlung am 16. März. Dort wird eine Liste ausliegen. Wer sich bis dahin noch nicht gemeldet hat, wird von mir eingetragen.

0 Kommentare

Frohe Weihnachten!

Der 1. Vorstand wünscht allen Piloten(innen) und Fliegerfrauen mit Familien ein ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Fliegerjahr 2012!

 

Ekkehard Futterer

Bitte beachten!

Wegen Beschwerden von unseren "kleinen" Kollegen am Boden bitten wir ab sofort folgendes zu beachten:

Ganz nah zu unserer Platzrunde (nordwestlich) befindet sich ein Modellflugplatz.

Wir möchten nun freundlich darauf hinweisen, dass dieser Modellflugplatz mit mindestens der für den Überlandflug erforderlichen Mindestflughöhe (300m AGL = ~ 1000m MSL (3000ft))  zu überfliegen ist.

 

Hier noch ein Lagebild, wo der Platz ungefähr liegt:

0 Kommentare

Bilder zum Fly-In

Nun sind alle Bilder zum Fly-In mit Flugzeugteilemarkt hochgeladen.

 

Hier gehts zur Galerie!

0 Kommentare

Flugplatzfest Bösingen

Flugplatzfest in Bösingen

----------------------------

 

 

Am kommenden Sonntag, den 4. September 2011, findet auf dem Flugplatz Bösingen das siebte Flugplatzfest des Drachenfliegerverein Bösingen statt.

 

Neben lokalen Rundflügen mit Ultraleichtflugzeugen ist natürlich auch für das leibliche Wohl aller Besucher bestens gesorgt. Für musikalische Unterhaltung sorgen "d'Lemberger" aus Gosheim.

 

Für Besucher ist der Platz einfach zu finden: er liegt zwischen Bösingen und dunningen bei der Bösinger Marienkapelle, etwas nördlich der weithin sichtbaren Dunninger Windkraftanlagen.

 

Das Programm am kommenden Sonntag:

ab 10:30     Fest- und Flugbetrieb, Rundflüge

ab 11:30     Mittagessen (Steak, Salat, Pommes, Rote vom Grill, ...)

ab 11:30     musikalische Unterhaltung

 

Happy landings!

Rainer Thieringer

1 Kommentare

Flug nach Dolmar

Ein paar Piloten haben sich unterm Sonnenschirm überlegt, einen Ausflug auf den kleinen Ultraleichtflugplatz Dolmar zu machen. Dolmar liegt zwischen Fulda und Erfurt.

Als Terminvorschlag steht der 12./13. August auf dem Terminplan.

Übernachtet wird in den Flugplatz eigenen Fliegerbetten.

Gerne können sich Interessierte anschließen!

Bis jetzt fliegen mit:

Otmar, Udo, Toni, Andreas, Ekkehard und Moritz

 

Link zur Homepage von Dolmar

4 Kommentare